Sonntag, 27. März 2016

Frohe Ostern oder willkommen im Feiertagspendeln

Beinahe hätte ich's vergessen..
Aber heute war ganz schön was los bei mir. Wie das halt eben so ist, wenn man einen Partner hat und Feiertage anstehen.. 
Da geht's erst zur einen Familie und dann eventuell am gleichen Tag noch zur eigenen. 
Zack ist so ein schöner Tag ganz schnell rum. Ich will nicht sagen, dass es Stress pur ist - ich freue mich auch immer wenn ich alle Verrückten wieder treffe - aber die Couch ruft nach so einem Tag dann doch schon ein bisschen lauter als sonst vielleicht.
Wir haben ganz lecker zu Mittag gegessen und ich kann nur noch schwärmen von diesem verdammt guten Mandeleis... mh ehrlich das war so lecker. Ich könnte mich da reinsetzen. 
Eventuell nutze ich meine momentane "Ich darf von dem Nachtisch zweimal essen" Situation das ein oder andere mal aus. Hihi...
Dann gab es einen schönen Spaziergang mit unserem Fellknäuel und ich habe mich den kleinen Berg wie eine Dampflok nach oben gekämpft. Tja und weil das so anstrengend war, gab's bei meiner Mama das verdiente Kuchenstück. Völlerei pur. Aber es ist ja auch so verdammt lecker....
Und weil es heute schon ein langer Tag war und morgen auch noch einer kommt, mache ich es kurz...

Frohe Ostern euch und euren Lieben!


Genießt die Zeit bei euren Familien und Lieben. 
Das ist es was die schönen Momente ausmacht. Kleinigkeiten genießen können.

Wie ist es denn so bei euch an Ostern oder anderen Feiertagen? Ist alles klar durch getaktet oder gibt es ein rotierendes System? An Ostern bei deinen Eltern, Weihnachten bei meinen, oder immer bei Mutti?  

Dankeschön, eure Ria 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen